Einsatznummer: 17/2017

Einsatzdaten:
Datum / Uhrzeit: 15.06.2017 / 07:01Uhr 
Art: Gasgeruch
Einsatzort: Güster
Organisationen: FF Güster, Polizei
LZ-G Fahrzeuge: 03-71-01, 03-54-01, 03-72-03, 03-72-01


Einsatzbericht:
Am Donnerstagmorgen wurde die Messtruppeinheit aus Mölln zur Unterstützung der örtlichen Feuerwehr in die Seestraße in Güster alarmiert. In einem Blockhaus hölzerner Bauweise mit innenliegender Sauna bemerkte die Bewohnerin deutlichen Gasgeruch. Die Kameraden aus Mölln nahmen ihr Messgerät vor und konnten einen erhöhten Kohlenmonoxid-Wert im Bereich der Sauna nachweisen. Da unklar war wie und wo der Stoff austrat, wurde die Hauptgaszufuhr abgesperrt und ein Energieversorger informiert. Unterstützung erhielt die Erkundereinheit durch den Gerätewagen Gefahrgut, den CBRN Erkundungswagen sowie dem Reaktor Erkundungstrupp Kraftwagen von den FTZ Einheit aus der Feuerwehrtechnischen Zentrale. Nach dem Belüften der Räumlichkeiten wurde das Wohnhaus freigemessen und in Absprache mit der Einsatzleitung die Einsatzstelle verlassen.


Presseberichte:
keine


Bilder:
keine

Zugriffe: 8389

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.