HLP 50

Die Hochleistungspumpe ist landesweit für die Wasserförderung über längere Wegstrecken beschafft worden. Insgesamt gibt es bis jetzt auf Landesebene 8 Stück. Die Pumpen haben ein Leistungsvolumen von 300 m³/h. Sie werden für folgende Einzelaufgaben eingesetzt:

  • Absenken des Wasserspiegels in überfluteten Bereichen
  • Schutz von Hochwasserschutz-Einrichtungen
  • Auspumpen von überfluteten Räumen, Tiefgaragen, tiefer gelegenen Gebäuden und Einrichtungen, Schächten sowie Kellern
  • Förderung großer Mengen Löschwasser aus Oberflächengewässern
  • Abpumpen von kontaminiertem Löschwasser

Die Hochleistungsumpen werden im Rahmen der örtlichen Gefahrenabwehr durch die Feuerwehren im Land Schleswig-Holstein eingesetzt. Vor dem Hintergrund der immer häufiger auftretenden Starkregenereignisse sind diese somit in der Lage, das notwendige Abwehrpotential vorzuhalten.

Das THW hält dieselben Hochleistungspumpen in den Fachgruppen "Wasserschaden und Pumpen" (FGr. WP)vor.


 

comp TSC 2368  1 (110) 47

Compressed 0406 Compressed 0407

Compressed 0408Compressed 0292 39


Hochleistungspumpe (HLP 50)

Fahrgestell: Börger

Aufbau: Börger

Motor: Deutz

Baujahr: 2012

Fördermenge: 5000l/min bei 2,5bar


Beladung:

1x 2m Funkgerät

2x Handscheinwerfer

1x Feuerlöscher

4x F Sauglängen

2x F Saugkörbe

1x Werkzeugkasten

2x 50W Strahler

1x Pumpenbetriebsbuch

div. Gehörschutz


Betriebsstoffe:

200l Dieseltank

5l Ölkanister als Reserve

Zugriffe: 182418
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok